SCHULBATAILLON


Logo SBDas Zusammenwirken zweier Bundesministerien ermöglicht qualifizierten Militärgymnasiasten die Reifeprüfung an dieser Schule abzulegen. Das BMLVS stellt die Infrastruktur, Administration und Logistik bereit, das Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur zeichnet für den Lehrkörper und den Lehrplan verantwortlich.

Nirgendwo sonst durchdringen einander der schulische und der militärische Bereich so intensiv wie hier. Den Schülern wird daher das Bundesheer als wesentlicher Teil der umfassenden Landesverteidigung nicht nur durch Information, sondern auch durch persönliches Erleben nahe gebracht. Die Betreuung und Erziehung im Internat wird vom Schulkommandanten, dem Kompaniekommandanten, den Erzieheroffizieren und Funktionsunteroffizieren wahrgenommen. Dabei arbeiten die Erzieher und die Professoren eng zusammen, um die Schüler optimal zu fördern.

Bereits 1959 wurde mit der Gründung der damaligen "Bundesoberrealschule an der Militärakademie" ein Meilenstein in der Geschichte der Theresianischen Militärakademie gesetzt. Sie entstand durch ein Ressortübereinkommen zwischen dem damaligen Bundesministerium für Landesverteidigung und dem Bundesministerium für Unterricht. Die erste Reifeprüfung fand 1961 statt.

Das Militärrealgymnasium an der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt ist einmalig in der österreichischen Bildungslandschaft.

 

Kontakt

Bataillonskommandant
Obst MAINHART Wilhelm MBA, MSD
2700 Wiener Neustadt
Burgplatz 1
050201/2029600


Schulleiter
Dir. Mag. Dr. SULZGRUBER Werner
2700 Wiener Neustadt
Burgplatz 1
050201/2029601

Weiterführende Links


   www.milrg.at