MARIA-THERESIEN-RITTERSAAL

Ehren- und Repräsentationssaal der Militärakademie


Maria Theresien Rittersaal
Der Maria-Theresien-Rittersaal wird für Empfänge, Symposien, Festvorträge und Feierlichkeiten genutzt. Hier erfolgt die Verleihung des Jahrgangsabzeichen an den Jahrgang, und bei der Ausmusterung werden die Akademieringe feierlich an die neu ernannten Offiziere übergeben.

Die Gemälde an den Seitenwänden des Saales zeigen neben Maria Theresia, der Begründerin der Militärakademie,  bedeutende Träger des Militär-Maria-Theresien-Ordens.

 

Militär Maria Theresien Ritterorden (ordenskunde.at)

Der Militär-Maria-Theresien-Orden

Er ist einer der ältesten Militär-Orden überhaupt und wurde nach dem Sieg des Feldmarschall Graf Daun über Friedrich II. von Preußen bei Kolin am 18. Juni 1757 von Maria Theresia gestiftet.

Der älteste Militärorden ist der 1740 von Friedrich II. von Preußen gestiftete "Pour le Merite".

Für das alljährlich zu begehende Ordensfest wurde der 15. Oktober festgesetzt, auf den das Fest der heiligen Theresia fällt.